Die Bewegung draußen erleichtert das Einhalten von Distanzregeln. Im Vergleich zu vielen Indoor Aktivitäten ist hierbei das Infektionsrisiko durch den kontinuierlichen Luftaustausch geringer. Wandern ist auch „mit Abstand“ immer noch am schönsten.

Unterwegs aufmerksam bleiben!

  • Die Hygieneregeln sind auch auf der Wanderung wichtig, daher gilt: Abstand halten, mindestens 1,5 - 2 m.

  • Eine Maske ist mitzuführen. Sollte das Abstand halten von 1,5 – 2 m nicht möglich sein ist die Maske auf zusetzen.

  • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch. Entsorgen Sie das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.

  • Halten Sie die Hände vom Gesicht fern. Vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.

  • Vermeiden Sie gewohnte Begrüßungsrituale, wie Händeschütteln und Umarmungen etc.

  • Waschen Sie vor und nach der Wanderung Ihre Hände gründlich mit Wasser und Seife.

  • Desinfektionstücher werden vom Wanderführer*in mitgeführt.

  • Übernehmen Sie sich nicht bei der Auswahl der Wanderung. Bleiben Sie unter Ihrer persönlichen Leistungsgrenze, um sich zu schützen und um die Risiken für Rettungseinsätze zu minimieren.

  • Bitte keine Trinkflaschen, Obst, Müsli-Riegel oder ähnliches teilen.

  • Denken Sie an die Mitnahme einer Tüte für Ihre Abfälle. Verpackungen, Taschentücher oder genutzte (Einweg-)Schutzmasken finden darin garantiert einen sicheren Platz im Rucksack.

  • Sammeln Sie keinen Müll von anderen Wanderern ohne Schutzhandschuhe auf.

  • Geben Sie Empfehlung zur Hygiene und zum Schutz der Umwelt weiter an Ihre Mitwanderer.

  • Es gilt der Schutz von allen für alle: Alle Fachinformationen zu Vermeidung des Infektionsrisikos sind auf der Seite des Robert-Koch-Instituts zu finden: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Um die Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 einzudämmen und das Risiko einer Ansteckung zu verringern, braucht es vor allem Besonnenheit und Transparenz. Wir nutzen daher einen einfachen Selbstauskunftsbogen (die mit* gekennzeichneten Angaben füllt der Veranstalter aus).

Name/Vorname:

Persönliche Kontaktnummer (Mobil/Festnetz):

 

Wohnort:

Veranstalter Eifelverein OG Hellenthal

 

Datum der Wanderung/Veranstaltung*:

Name verantwortliche*r Wanderführer*in*:

 

Selbstauskunft der Teilnehmer*in

1

 Ich habe in den letzten 14 Tagen keine grippeähnlichen Symptome gehabt.

 

 

Wenn Sie folgende(s) Symptom(e) haben, kreuzen Sie bitte das/die entsprechende(n) Feld(er) an:

 Fieber Trockener Husten Schnupfen Geschmacksverlust

 

2

Hat ein Mitglied Ihres Haushalts in den letzten 14 Tagen eines der oben genannten Symptome gezeigt?

 Ja Nein

3

Hatten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem bestätigten Coronavirus-Patienten (COVID19)?

 Ja Nein

Mit dem Ausfüllen dieses Bogens erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre persönlichen Daten und die erfassten Informationen für die Rückverfolgung von Kontakten verwenden, falls dies erforderlich ist. Wir löschen Ihre Daten 14 Tage nach der Wanderung / Fahrradtour.